logo-Rhp_architekten.png

SIG Areal (Neuhausen)

Wettbewerb entstanden aus dem Bedürfnis einen durchlässigen, öffentlichen und attraktiven Raum für neuen Nutzen und neues Leben im SIG Areal in Neuhausen zu erschaffen. Dieser Raum verbindet die Stadt mit dem touristischen Wegenetz. Der Besucher wird eingeladen, die gewohnte touristische Route zu verlassen und den geschaffenen urbanen Raum zu erleben und zu beleben.

 

Auftraggeberin: SIG Gemeinnützige Stiftung, Neuhausen – Grundeigentümerin mit Teilprojekt Fortimo Invest AG Baurechtnehmerin mit Teilprojekt
Projektumfang: Wettbewerb
Anlagevolumen: ca. CHF 40 Mio.
Jahr: 2019 / 2020

Voriger
Nächster